Vortragsmanuskripte von Tagungen

2013

    
Balthasar-Jahresgedächtnis am 15. Juni 2013 in Basel: PD Dr.theol. Martin Bieler, reformierter Pfarrer: Referat zum Thema "Kreuz und Gott. Implikationen der Kreuzestheologie Hans Urs von Balthasars für die Gotteslehre".
> Dokument ansehen

    
Frühlingstagung, Luzern (23.3.2013): Prof. Dr.theol. Klaus Baumann, Freiburg i.Br.: zwei Vorträge zum Thema "Scheinbare Nebenthemen des II. Vatikanischen Konzils und ihre Wirkungsgeschichte"; 1. Vortrag: "Organisierte Caritas und ihre Bedeutung für Kirche und Gesellschaft"; 2. Vortrag: "Der Beitrag der Sozial- und Humanwissenschaften zum Leben von Glauben und Kirche".
> Dokument ansehen

2012

    
Einsiedler Adventseinkehrtage 2012 (1./2.12.2012): Prof. Dr.theol. Karl Wallner OCist, Rektor und Ordinarius für Dogmatik und Sakramententheologie der Phil.-Theol. Hochschule Heiligenkreuz, Jugendseelsorger der Zisterzienserabteil Stift Heiligenkreuz (Österreich): drei Vorträge zum Thema "'Gott von Gott, Licht vom Licht'. Der Glaube an Jesus Christus als die Selbstoffenbarung Gottes"; 1. Vortrag: "Jesus Christus als die Selbstentäusserung Gottes"; 2. Vortrag: "Jesus Christus als das Lamm Gottes"; Marienbetrachtung: "Maria als Typos unseres Christseins"; 3. Vortrag: "Jesus Christus als eucharistische Selbstverschenkung".
Die Vorträge basieren auf dem Inhalt des Buches: Karl Josef Wallner "Wie ist Gott? Die Antwort des christlichen Glaubens" Media Maria Verlag, D-89257 Illertissen, 2010 (ISBN 978-3-9813003-4-5).
Die drei Vorträge, die Marienbetrachtung und die Predigt im Konventamt sind auf CD aufgenommen worden und können bei Radio Maria (Tel.: 043 501 22 33, www.radiomaria.ch) bestellt werden.

    
Balthasar-Jahresgedächtnis am 23. Juni 2012 in Basel: Roberto Graziotto, Gymnasiallehrer, Droyssig (Sachsen-Anhalt): Referat zum Thema "Von der Biographie zur Sendung: ein Lebensweg im Bereich von Philosophie, Theologie und Pädagogik".
> Dokument ansehen

    
Frühlingstagung, Luzern (3.3.2012): Dr.theol. Rolf Weibel, Stans: zwei Vorträge zum Thema "Die bleibende Aktualität des 2. Vatikanischen Konzils"; 1. Vortrag: "Voraussetzungen und Rezeption des Konzils in der Schweiz"; 2. Vortrag: "Das Konzil – ein bleibendes Versprechen".
> Dokument ansehen

2011

    
Einsiedler Adventseinkehrtage 2011 (26./27.11.2011): Prof. Dr.theol. Karl Wallner OCist, Rektor und Ordinarius für Dogmatik und Sakramententheologie der Phil.-Theol. Hochschule Heiligenkreuz, Jugendseelsorger der Zisterzienserabteil Stift Heiligenkreuz (Österreich): drei Vorträge zum Thema "'Ich aber will dein Angesicht schauen, o Herr' (Ps 17,15). Die Selbstoffenbarung Gottes als dreifaltige Liebe"; 1. Vortrag: "Jesus, Gott zeigt sein Angesicht inmitten der Geschichte"; 2. Vortrag: "Gott offenbart sich 'im Gegenteil seiner selbst'"; Marienbetrachtung: "Maria, der Mensch im Herzen der Dreifaltigkeit"; 3. Vortrag: "Gott ist dreifaltige Liebe".
Die Vorträge basieren auf dem Inhalt des Buches: Karl Josef Wallner "Wie ist Gott? Die Antwort des christlichen Glaubens" Media Maria Verlag, D-89257 Illertissen, 2010 (ISBN 978-3-9813003-4-5).
Die drei Vorträge sind auf CD aufgenommen worden und können bei Radio Gloria (www.radiogloria.ch) bestellt werden.

    
Balthasar-Jahresgedächtnis am 18. Juni 2011 in Basel: Prof. Dr.theol. Jan-Heiner Tück, Wien: Referat zum Thema "Auf Seiten der Leidenden. Gethsemani, Golgotha und die Hoffnung auf Gerechtigkeit".
> Dokument ansehen

    
Frühlingstagung, Luzern (2.4.2011): Dr.theol. Hansruedi Kleiber SJ, Luzern: zwei Vorträge zum Thema "Hoffnung wider alle Hoffnung. Herausforderung an die Kirche heute"; 1. Vortrag: "'Seid stets bereit, jedem Red und Antwort zu stehen, der nach der Hoffnung fragt, die euch erfüllt' (1 Petr 3,15)"; 2. Vortrag: "Glaube, Liebe, Hoffnung – die theologischen Tugenden als Antwort auf die Herausforderung der heutigen Zeit".
> Dokument ansehen

2010

    
Einsiedler Adventseinkehrtage 2010 (27./28.11.2010): Kardinal Dr. Christoph Schönborn, Erzbischof von Wien: drei Vorträge zum Thema "Wir haben Barmherzigkeit gefunden. Gottes unerschütterliche Liebe zu seinem Volk"; 1. Vortrag: "Der zornige und barmherzige Gott – Die Botschaft des Alten Testaments"; 2. Vortrag: "Jesu strenge Barmherzigkeit und seine Hingabe für die Sünder"; Marienbetrachtung: "Die Mutter der Barmherzigkeit – Mariens Erwählung als Einladung an uns"; 3. Vortrag: "Barmherzigkeit für alle? – Theologische Betrachtung zum 'Endspiel'".
Die Vorträge basieren auf dem Inhalt des Buches: Christoph Kardinal Schönborn "Wir haben Barmherzigkeit gefunden. Das Geheimnis des göttlichen Erbarmens" hrsg. von Hubert Philipp Weber; Herder Freiburg 2009 (ISBN 978-3-451-32189-4).
Die drei Vorträge sind auf CD aufgenommen worden und können bei Radio Gloria (www.radiogloria.ch) bestellt werden.

    
Balthasar-Jahresgedächtnis am 19. Juni 2010 in Basel: Prof. Dr.phil. Stephan Grätzel, Mainz: Referat zum Thema "Hans Urs von Balthasar und das Dialogische Denken".
> Dokument ansehen

    
Frühlingstagung, Luzern (6.3.2010): Dr.theol. Hans Schallter SJ, Villars-sur-Glâne/Chur: zwei Vorträge zum Thema "Ja zu meinen Umwegen"; 1. Vortrag: "Was sind Umwege? Abweichungen von Ideallinien oder Abkürzungen Gottes?"; 2. Vortrag: "Wie sich die gemachten Umwege versöhnen? Hoffnungszeichen in Sackgassen – Gott schreibt auf krummen Wegen gerade".
> Die Vorträge basieren auf dem Inhalt des Buches: Hans Schaller "Im Labyrinth meines Lebens. Von Umwegen, die weiterführen"; topos taschenbücher, Band 756, 2011 (ISBN 978-3-8367-0756-5)

2009

    
Einsiedler Adventseinkehrtage 2009 (28./29.11.2009): Prof. Dr.theol. Georg Fischer SJ, Innsbruck: drei Vorträge zum Thema "Versöhnung – Schlüssel für den Weg zu Gott und gelingendem Zusammenleben"; 1. Vortrag: "Ihr zwar, ihr hattet Böses gegen mich gedacht, Gott aber hat des zum Guten gedacht" (Gen 50,20) – ein verborgenes Leitmotiv der Erzelternerzählungen; 2. Vortrag: "Ein erbarmender und gnädiger Gott, langmütig und reich an Verbundenheit und Treue" (Ex 34,6) – Jhwhs Barmherzigkeit und Vergebungsbereitschaft als Mitte der Bibel; 3. Vortrag: "Ich will Abgefallene Deine Wege lehren" (Ps 51,15) – David als Modell eines Versöhnung gewährenden und empfangenden Menschen.
> Dokument ansehen

    
Frühlingstagung, Luzern (4.4.2009): Prof. Dr.theol. Walter Kirchschläger, Luzern: zwei Vorträge zum Thema "PAULUS: Wanderprediger – Theologe – Glaubenszeuge"; 1. Vortrag: "Paulus und das Christusgeschehen. Ein theologisches Portrait"; 2. Vortrag: "Das Ostergeschehen als Kern der paulinischen Verkündigung. Impulse für die Kar- und Ostertage".
> Dokument ansehen

2008

    
Einsiedler Adventseinkehrtage 2008 (29./30.11.2008): Prof. Dr.phil. Jörg Splett, Offenbach: drei Vorträge zum Thema "Der Mensch vor dem Heiligen / im Licht des Heiligen"; 1. Vortrag: "Im Streit der Deutungen: Distanz und Sich-Ergreifen-Lassen"; 2. Vortrag: "Religiöse Erfahrung: sakral - profan - das Heilige"; 3. Vortrag: "Gebet als Grundvollzug"; Marienbetrachtung: Maria: Mensch der Empfängnis".
> Dokument ansehen

    
Balthasar-Jahresgedächtnis am 21. Juni 2008 in Basel: Dr.theol. Hans-Anton Drewes, Basel: Referat zum Thema "Kennzeichen der Kirche: Hans Urs von Balthasars Anstösse für eine ökumenische Lehre von der Kirche".
> Dokument ansehen

2007

    
Einsiedler Adventseinkehrtage 2007 (1./2.12.2007): Prof. Dr.theol. Eberhard Schockenhoff, Freiburg i. Br.: drei Vorträge zum Thema "Wo finde ich verlässliches Glück?"; 1. Vortrag: "Die Sehnsucht nach Glück als Ausgangspunkt der Ethik"; 2. Vortrag: "Das Glück der Liebe: Der Zusammenhang von Gottesliebe, Nächstenliebe und Selbstliebe"; 3. Vortrag: "Christliches Leben als Freundschaft mit Gott".
> Dokument ansehen

    
Balthasar-Jahresgedächtnis am 30. Juni 2007 in Basel: Prof. Dr.theol. Rudolf Voderholzer, Trier: Referat zum Thema "'Glaubhaft ist nur Liebe' – 'Deus Caritas est'. Hans Urs von Balthasar als Inspirator der Theologie Joseph Ratzingers / Benedikt XVI.".
> Dokument ansehen

2006

    
Einsiedler Adventseinkehrtage 2006 (2./3.12.06): Dr. Paul-Werner Scheele, Bischof em. von Würzburg: drei Vorträge zum Thema "ALLE EINS. Nach dem Willen des Herrn in der heutigen Situation ökumenisch denken und handeln"; 1. Vortrag: "'Alle sollen eins sein'. Das Testament des Herrn"; 2. Vortrag: "Einheit vor uns. Zur Situation der Ökumene"; 3. Vortrag: "Geistlicher Ökumenismus. Herausforderung und Chance aller Christen"; Marienbetrachtung: "'Sei gegrüsst, Unversöhnliches hast Du versöhnt'. Marienverehrung in der Orthodoxen Kirche"; 1.-Advent-Homilie: "Die Frage nach unserer Zukunft".
> Dokument ansehen

    
Balthasar-Jahresgedächtnis am 24. Juni 2006 in Basel: Prof. Dr. Werner Löser SJ, Frankfurt a.M.: Referat zum Thema "'Prüfet alles und behaltet das Gute', von Balthasars 'Apokalypse der deutschen Seele' als geschichtstheologisches Werk" und Homilie zu Joh 1,35-42
> Dokument ansehen

2005

    
Einsiedler Adventseinkehrtage 2005 (26./27.11.05): Bischof Kurt Koch, Solothurn: drei Vorträge zum Thema "Auf Du mit Gott. An einen persönlichen Gott glauben im heutigen Dunstkreis von Säkularismus und Relativismus", Marienbetrachtung zu Mt 1,1-17 "Gesegnet bist Du unter den Frauen" und 1.-Advent-Homilie "Adventliches Triptychon".
> Dokument ansehen

    
Zusammenkunft der AAG-Ortsgruppe Solothurn 12. September 2005: Vortrag von Dr. Herbert Meier über "Frühe Begegnungen mit Hans Urs von Balthasar" (Notizen).
> Dokument ansehen

    
Zusammenkunft der AAG-Ortsgruppe St. Gallen vom 24. August 2005: Lektüre und Diskussion über "MEMORIA PASSIONIS. Annäherung an die Eucharistie", des Vortrages von Dr. Jan-Heiner Tück anlässlich des Balthasar-Jahresgedächtnisses am 28.6.03 in Basel.
> Dokument ansehen

    
Gedenkfeier für Hans Urs von Balthasar (12.8.1905 - 26.6.1988) in Luzern (26.6.05):
Festgottesdienst in der Kirche St. Leodegar im Hof: Homilie von Bischof Dr. Kurt Koch: "Von der Schönheit Gottes Zeugnis geben";
> Dokument ansehen
Festakt mit Verleihung des Augustin-Bea-Preises posthum an Hans Urs von Balthasar im Hotel Schweizerhof:
Laudatio durch Bischof Dr. Egon Kapellari, Graz-Seckau
> Dokument ansehen
Preisverleihung durch Prof. Dr. Wolfgang Ockenfels OP, Trier
> Dokument ansehen

    
Frühlingstagung 2005 "Die Laien in der Kirche" in Luzern (12.2.05): Dr. Dr. habil. Manfred Lochbrunner, Bonstetten (D): 1. Vortrag: "Der innovative Beitrag Hans Urs von Balthasars zu einer Theologie der Berufung und der Laien", 2. Vortrag: "Die Communio-Ekklesiologie des 2. Vaticanums und die Stellung der Laien in Kirche und Welt".
> Dokument ansehen

2004

    
Frühlingstagung 2004 / Seminar zum Thema "Als Christen heute mit Psalmen beten - aber wie?" in Luzern (20.3.04): Dr. Rudolf Schmid, em. Generalvikar Solothurn, Kriegstetten: Eröffnungsreferat: "'Alles, was lebt, preise seinen heiligen Namen' (Ps 145,21). Die Psalmen in ihrer Zeit und in ihrer Glaubenswelt"; Abschlussreferat: "Psalmengebet aus dem Glauben zum Glauben. Die Psalmen – Ausdruck der Theologie und Quelle des Glaubens".
> Dokument ansehen

2003

    
Einsiedler Adventseinkehrtage 2003 (29./30.11.03): Prof. Dr. Adrian Schenker OP, Fribourg, Vorträge gehalten zum Thema "Die Demut von Gottes Wort: Schatz in irdenem Gefäss".
> Dokument ansehen

    
Balthasar-Jahresgedächtnis am 28. Juni 2003 in Basel: Dr. Jan-Heiner Tück, Freiburg i.B.: Vortrag zum Thema "MEMORIA PASSIONIS. Annäherung an die Eucharistie"
> Dokument ansehen

    
Frühlingstagung 2003 / Öffentliche Veranstaltung über "Die Weltreligionen und der christliche Glaube" in Luzern (4.5.03): Prof. Dr. Gisbert Greshake, Freiburg i.Br./Rom:
1. Vortrag: "Pluralismus der Religionen oder Einzigartigkeit Jesu Christi?".
> Dokument ansehen

2002

    
Einsiedler Adventseinkehrtage 2002 (30.11./1.12.02): Abt Martin Werlen OSB, Vorträge und Predigt gehalten zum Thema "Pro-Vocatio. Nicht alltägliche Gedanken zur alltäglichen Sorge um Berufungen".
> Dokument ansehen

    
Herbsttagung 2002 / Öffentliche Veranstaltung über "Wie kann Gott das zulassen?" in Luzern (13.10.02): Dr. Ulrich Knellwolf, Zollikon-Zürich: Referat "Frage und Antwort, Klage und Trost. Überlegungen eines erzählenden Theologen zum Tagungsthema".
> Dokument ansehen

    
Balthasar-Jahresgedächtnis am 29. Juni 2002 in Basel: Dr. Felix Genn, Bischof von Essen, "Eine Theologie aus dem Geist der Exerzitien".
> Dokument ansehen

2001

    
Herbsttagung 2001 / 60-Jahr-Jubiläum der Akademischen Arbeitsgemeinschaft (AAG) in der Aula der Kantonsschule Luzern am 21. Oktober 2001: Vortrag von Dr. Ruedi Keel, St. Gallen: "60 Jahre Schulungsgemeinschaft und Akademische Arbeitsgemeinschaft, gegründet von Hans Urs von Balthasar und Robert Rast".
> Dokument ansehen

    
Herbsttagung 2001 / 60-Jahr-Jubiläum / Öffentliche Veranstaltung über "Wissen und Glauben heute" in Luzern (21.10.01): Prof. Dr. Arnold Benz, ETH Zürich: "Woher kommt das Neue im Universum? Physik der Sternentstehung und Schöpfungsglaube"; Referat "Neues im Universum".
> Dokument ansehen

    
Herbsttagung 2001 / 60-Jahr-Jubiläum / Öffentliche Veranstaltung über "Wissen und Glauben heute" in Luzern (21.10.01): Bischof Dr. Kurt Koch, Solothurn: Referat "Ist Glauben ein Rätsel im Wissen oder ein Geheimnis der Vernunft? Anstösse zur intellektuellen Rechenschaft über den Glauben heute".
> Dokument ansehen

    
Balthasar-Jahresgedächtnis am 22. Juni 2001 in Basel: Regens Dr. Stephan Ackermann, Lantershofen, "Kirche als Person. Der Beitrag der personalen Ecclesia-Symbolik für das heutige Kirchenverständnis".
> Dokument ansehen

2000

    
Balthasar-Jahresgedächtnis am 17. Juni 2000 in Basel: Prof. Dr. Helmut Hoping, Luzern, "Der Kampf um die 'Gestalt des Katholischen'. Polemische Kritik in den Streitschriften Hans Urs von Balthasars".
> Dokument ansehen

1999

    
Einsiedler Adventseinkehrtage 1999 (27./28.11.99): Bischof Dr. Kurt Koch, Solothurn, Vorträge und Predigt gehalten zum Thema "Im Advent des Jubeljahres. Theologische Reflexionen zur Jahrtausendwende".
> Dokument ansehen


Führere Anlässe der AAG: 201420132012201120102009200820072006200520042003
Einsiedler Adventseinkehrtage seit 1950


© Akademische Arbeitsgemeinschaft – Seite drucken – Startseite