AAG Schweiz

Die AAG Schweiz hatte ihre Arbeit per Ende August 2014 eingestellt (Brief an die Mitglieder). Die Ortsgruppen bleiben aber weiterhin aktiv. Die Organisation und Durchführung der "Einsiedler Adventseinkehrtage" wird vom "Freundeskreis Hans Urs von Balthasar" übernommen.

Die Akademische Arbeitsgemeinschaft (AAG) war aus der Studentischen Schulungsgemeinschaft (SG) hervorgegangen, die der international bekannte Theologe und Schriftsteller Hans Urs von Balthasar (1905-1988) in den frühen vierziger Jahren des letzten Jahrhunderts gegründet hatte.

In der AAG fanden sich Menschen beiderlei Geschlechts, die eine offene katholische Spiritualität anstrebten, und dies in einem Horizont, wie ihn beispielsweise Paul Claudel umschrieben hat: "Catholique veut dire universel".

Es war das erklärte Ziel der Gemeinschaft, dass sich die Spiritualität des Einzelnen in seinem Denken und Handeln im privaten wie im öffentlichen Bereich auswirke.

Die AAG bot an
  • Meditationskurse (im Sinne des Ignatius von Loyola und neuerer Formen)
  • Meditation zum Advent in Einsiedeln
  • Gedankenaustausch zu brennenden gesellschaftlichen und wissenschaftlichen Themen der Zeit in den Ortsgruppen (Zürich, Luzern & Solothurn)
  • interne Tagungen und öffentliche Podien zum naturwissenschaftlichen und philosophischen Diskurs von heute.

Weitere Informationen finden Sie im AAG Archiv.

Für zukünftige öffentliche Anlässe beachten Sie den Terminkalender des "Freundeskreises Hans Urs von Balthasar". Wenn Sie Interesse haben, dann nehmen Sie bitte Kontakt auf.


© Akademische Arbeitsgemeinschaft – Seite drucken – Startseite